Podcasts jederzeit kostenlos hören

Radio-Podcasts

11.05.21 21:30 Uhr NDR Info NDR Info - Nachrichten

Nachrichten

Die aktuellen Meldungen aus der NDR Info Nachrichtenredaktion.

Hören

11.05.21 20:35 Uhr NDR Info NDR Info Hintergrund

Jung und einsam

Bei Einsamkeit schießen uns Bilder durch den Kopf: Alte Menschen allein auf der Couch, vor ihnen ein flimmernder Fernseher. Einsame alte Menschen gibt es. Neuere Studien zeigen allerdings: Junge Menschen sind mindestens genauso von Einsamkeit betroffen wie ältere - wenn nicht sogar stärker. In einer weltweit durchgeführten, groß angelegten Studie sagten 40 Prozent der 16- bis 24-Jährigen, dass sie sich „oft“ oder „sehr oft“ einsam fühlten. Bei den Menschen über 75 Jahren waren dies 27 Prozent. Experten sprechen deshalb von einer „neuen Einsamkeit“ bei der jungen Generation. Einsamkeit ist nicht nur ein individuelles Problem, sondern auch ein gesellschaftliches Phänomen unserer Zeit - unserer digital vernetzten, flexibilisierten und ökonomisierten Welt. 24/7 über soziale Netzwerke erreichbar, 24/7 im Stand-By-Modus - im Suchen, im Finden und gefunden werden. Was kurzfristig Spaß macht, kann langfristig krank machen. Denn wer alles haben kann, hat manchmal nic...

Hören

11.05.21 20:00 Uhr Deutschlandfunk Nachrichten - Deutschlandfunk

Nachrichten vom 11.05.2021, 20:00 Uhr

Autor: Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion Sendung: Nachrichten

Hören

11.05.21 20:00 Uhr NDR Kultur NDR Feature Box

Die Wahrheit als Wunderkerze

Joseph Beuys gilt international als der bekannteste deutsche Künstler des 20. Jahrhunderts. Sein "erweiterter Kunstbegriff", den Beuys selber als sein "größtes Kunstwerk" bezeichnete, führte ihn in die politische Arena. 1979 war er Mitbegründer der Grünen Partei. Im Zentrum seines "erweiterten Kunsbegriffs" steht die Einheit von Kunst und Leben. Hinter der Medienerscheinung Beuys steht fast unerkannt die nichtöffentliche Existenz des Künstlers. In paradoxer Betonung seines Anders-Seins suchte er das Erstaunen über seine Person als Instrument zu nutzen: er war der Mann mit dem Hut, der Künstler als Schaufigur, eine Bühnenexistenz. Die Erschaffung der öffentlichen Rolle diente der eigenen Legitimation. Das Feature stellt die Frage nach dem unausgesprochenen Anspruch auf Weltheilung. Ein Feature von Peter Moritz Pickshaus Mit: Bernt Hahn, Klaus Hemmerle, Renate Jett Regie: Claus Villinger Produktion: SWR/NDR 2001 Verfügbar bis 05.05.2022 ndr.de/radiokunst

Hören

11.05.21 20:00 Uhr NDR Info NDR Feature Box

Die Wahrheit als Wunderkerze

Joseph Beuys gilt international als der bekannteste deutsche Künstler des 20. Jahrhunderts. Sein "erweiterter Kunstbegriff", den Beuys selber als sein "größtes Kunstwerk" bezeichnete, führte ihn in die politische Arena. 1979 war er Mitbegründer der Grünen Partei. Im Zentrum seines "erweiterten Kunsbegriffs" steht die Einheit von Kunst und Leben. Hinter der Medienerscheinung Beuys steht fast unerkannt die nichtöffentliche Existenz des Künstlers. In paradoxer Betonung seines Anders-Seins suchte er das Erstaunen über seine Person als Instrument zu nutzen: er war der Mann mit dem Hut, der Künstler als Schaufigur, eine Bühnenexistenz. Die Erschaffung der öffentlichen Rolle diente der eigenen Legitimation. Das Feature stellt die Frage nach dem unausgesprochenen Anspruch auf Weltheilung. Ein Feature von Peter Moritz Pickshaus Mit: Bernt Hahn, Klaus Hemmerle, Renate Jett Regie: Claus Villinger Produktion: SWR/NDR 2001 Verfügbar bis 05.05.2022 ndr.de/radiokunst

Hören

11.05.21 19:59 Uhr Bayern 1 Blaue Couch

Fadumo Korn, Menschenrechtsaktivistin

Fadumo Korn ist eine Überlebende und eine unermüdliche Kämpferin gegen die Beschneidung von Frauen. Ihre Geschichte erzählt sie auf der Blauen Couch bei Gabi Fischer. Triggerwarnung: In dem Gespräch erzählt Fadumo Korn von ihrer Genitalverstümmelung. Der Podcast enthält Beschreibungen, die für betroffene Mädchen und Frauen belastend und retraumatisierend sein können.

Hören

11.05.21 19:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Klassismus - Die verachtete Unterschicht

Es liegt nicht nur am Geld: Wer zur Unterschicht gehört, trägt in den Augen anderer oft die falsche Kleidung, spricht falsch und benimmt sich falsch. Klassismus wird diese kulturelle Ausgrenzung genannt, die sozialen Aufstieg fast unmöglich macht. Von Houssam Hamade www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen

Hören

11.05.21 19:12 Uhr Deutschlandfunk Kommentar - Deutschlandfunk

Vorwürfe gegen Maaßen - Gefährlich, den Begriff des Antisemitismus so inflationär zu gebrauchen

Der ehemalige Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen bewege sich mit seinen Äußerungen vielleicht in einer Grauzone zwischen demokratischer und rechtsgerichteter Kommunikation, kommentiert Sebastian Engelbrecht. Der Vorwurf des Antisemitismus sei aber nicht belegt und unbegründet. Ein Kommentar von Sebastian Engelbrecht www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche

Hören

11.05.21 19:09 Uhr Deutschlandfunk Kommentar - Deutschlandfunk

Missbrauch: Evangelische Kirche setzt Betroffenenbeirat vorläufig aus

Autor: Kleinjung, Tilmann Sendung: Kommentare und Themen der Woche

Hören

11.05.21 19:05 Uhr Deutschlandfunk Kommentar - Deutschlandfunk

Gefangen im Automatismus - die jüngste Eskalation im Nahostkonflikt

Autor: Assmann, Tim Sendung: Kommentare und Themen der Woche

Hören