Hörspiele

Dienstag 19:04 Uhr WDR3

WDR 3 Hörspiel

Finnische Tangos (2/3) Von Marjaleena Lembcke-Heiskanen Für viele ist Finnland ein Sehnsuchtsort. Doch für Marja ist es nur der trostlose Ort ihrer vergangenen Kindheit. Sie erzählt schonungslos vom Land der der zweitausend Mücken und den grausam hellen Nächten - wo sie schnell erwachsen werden musste. Bearbeitung und Regie: Rosemarie Fendel

Dienstag 20:10 Uhr Deutschlandfunk

Hörspiel

Extrapost Von Sabine Stein Regie: Judith Lorentz Mit Paula Kalenberg, Paul Herwig, Steffie Kühnert, Carsten Andörfer, Wolfram Koch Produktion: NDR 2009 Sonia arbeitet als Postbotin bei einem privaten Zusteller und träumt davon, ein Star zu sein. Das Geld, das sie für die anvisierten Talent-Castings braucht, will sie erwirtschaften. Also erweitert sie ihren Zuständigkeitsbereich. Dabei kommt sie ins Schleudern, behält, zunächst versehentlich, später wissentlich, wichtige Gerichtsdokumente ein, was in der Folge ein flächendeckendes Chaos verursacht. Eine aufsehnerregende Rettungsaktion von Kollegen, die Sonias Versagen als politische Tat an die Medien verkaufen und Sonia als Heldin des Widerstands gegen einen menschenverachtenden Turbokapitalismus stilisieren, scheint zunächst das Blatt zu wenden. Doch hält es die Tragödie nicht wirklich auf ... "Extrapost" basiert in Teilen auf einem authentischen Fall, der sich 2006 in Mecklenburg-Vorpommern ereignete. In Sabine Steins tragikomischer Collage steht jedoch nicht die Frage nach der Schuld im Vordergrund. Auch nicht die nach der Psychologie. Ihr Augenmerk liegt vielmehr auf dem prozesshaften Geschehen selbst, auf der immensen Wirkungskette, die ein kleines, belangloses Ereignis nach sich zieht. Und auf der grotesken Wirkungsmacht des Zufalls, der ein ganzes System zum Einsturz bringt. Extrapost

Dienstag 21:55 Uhr Ö1

nach-gehört

Edition Ö1. March Movie. Hörspiel von Michael Köhlmeier Peter Klein Gestaltung: Stephan Pokorny Als 1968 bei einem Musikfest in Hohenems eine Blasmusikkapelle verschwindet, scheint dies weder die Behörden noch die Bevölkerung besonders zu kümmern. Nur der Bahnschrankenwärter Oskar Zambanini, nimmt sich der Sache an. Seine Hartnäckigkeit macht ihn zum Außenseiter. Nach vierzehn Jahren der Suche aber werden seine Bemühungen belohnt: Unter einem Stein findet er die verschollene Blaskapelle, allerdings in stark verändertem Zustand. Ein ORF-Team macht sich auf, um über den Fall zu berichten - "March Movie", ein Stück, das die Mittel und Möglichkeiten des Features und des Hörspiels verschränkt, gilt heute als Klassiker und zählt zu den meistgespielten Hörspielen im deutschsprachigen Raum. Ö1 veröffentlicht die Produktion zum 35-jährigen Jubiläum der Erstausstrahlung.

Montag Mittwoch